Ruppert Stüwe

RUPPERT STÜWE
#BewegtWas
Für Steglitz-Zehlendorf im Bundestag

SPD-Logo
Ruppert Stüwe hospitiert beim Kältebus des Deutschen Roten Kreuz

Hospitanz beim Kältebus

Die Berliner Nächte sind kalt. Deshalb bin ich dankbar, dass das DRK Steglitz-Zehlendorf mit dem Obdachbus in diesem Winter in unserem Bezirk unterwegs ist, um den Menschen zu helfen. Sebastian und Tim durfte ich einen Abend Abend lang begleiten. 

Jeder Mensch, der auf der Straße lebt, hat eine Geschichte. Deshalb lautet das oberste Gebot des Obdachbus-Teams: Respekt. Viele Menschen im Bezirk kennt das Team des Obdachbus bereits, sie werden mit ihren Namen angesprochen. Wir fahren verschiedene Orte ab, an denen sich die Menschen im Winter nachts meistens aufhalten. Manche treffen wir an, manche sind an dem Abend nicht da. Alle Menschen, die wir treffen, fragen wir, ob sie Unterstützung wünschen.

Einige erhalten warme Getränke, Essen sowie wärmende Kleidung und Wärmepads. Eine Gästin bringen wir auf ihren Wunsch in die Notunterkunft.

Vielen Dank für die wichtige Arbeit und die Einblicke!

Aktuelles