RUPPERT STÜWE
#BewegtWas
Für Steglitz-Zehlendorf im Bundestag

Positionen

Ich möchte Steglitz-Zehlendorf voranbringen

Unser Bezirk ist vielfältig: Wissenschaftsstandort und grüne Lunge Berlins. Mit der Schlossstraße gibt es eine der wichtigsten Einkaufsstraßen unserer Stadt. Steglitz-Zehlendorf ist aber vor allem durch die Menschen geprägt, die hier wohnen und arbeiten. Für sie will ich mich im Deutschen Bundestag einsetzen. Bezahlbare Mieten und eine gute Infrastruktur sind dafür wichtige Voraussetzungen.

Für eine soziale und ökologische Verkehrswende brauchen wir die Investitionen des Bundes in Infrastruktur auch in unserem Bezirk. Die CDU blockiert in der Koalition die wichtigen Entscheidungen, wodurch der Konflikt zwischen Auto und Rad weiter geschürt wird.

Gerade für unseren Bezirk sind Investitionen in Wissenschaft und Forschung entscheidend. Dabei geht es um eine breite Förderung von Wissenschaft und Forschung und einen guten Zugang zu unseren Hochschulen, der nicht vom Einkommen der Eltern abhängig ist. Zum Beispiel auch durch eine Stärkung des BAföG.

 

Ich möchte den Zusammenhalt stärken

In den letzten Jahren hat die Spaltung unserer Gesellschaft zugenommen. Ich möchte im Bundestag für bessere Arbeitsbedingungen und gerechtere Steuern sorgen. Alter, Krankheit und Arbeitslosigkeit sind keine privaten Risiken. Das heißt keine Privatisierung bei Rente und Gesundheit. Zum Zusammenhalt gehören für mich auch Liberalität und Toleranz. Ich werde mich daher vehement gegen Rassismus und Diskriminierung einsetzen.

 

Ich möchte Partei für Frieden und Klimaschutz ergreifen

Unsere Welt kann nicht so bleiben, wie sie ist. Ich möchte im Deutschen Bundestag Partei für Frieden und Klimaschutz ergreifen. Das sind die globalen Herausforderungen, vor denen wir heute stehen. Deshalb werde ich mich für konsequenten Klimaschutz und gegen eine Militarisierung der Außenpolitik einsetzen. 

Aktuelles

Folge mir:
Teilen: