RUPPERT STÜWE
#BewegtWas
Für Steglitz-Zehlendorf im Bundestag

Unterstützung in Bildung und Forschung für Geflüchtete aus der Ukraine

Meine zweite Parlamentsrede habe ich in der Vergangenen Woche zum Antrag „Unterstützung in Bildung und Forschung für Geflüchtete aus der Ukraine“ gehalten, den ich federführend für die Ampel-Koalition in den Deutschen Bundestag eingebracht habe. 

Der völkerrechtswidrige Krieg Russlands gegen die Ukraine ist auch ein Angriff auf die Bildung und Wissenschaft. Das Recht auf Bildung und Wissenschaftsfreiheit sind Grundfesten einer demokratischen Gesellschaft. Wir dürfen es nicht zulassen, dass Russlands Krieg den Menschen in der Ukraine das Recht auf Selbstentfaltung durch Bildung und Forschung versagt.

Denjenigen, die zu uns kommen, müssen wir eine doppelte Perspektive geben. Eine Perspektive im deutschen Bildungs- und Wissenschaftssystem und eine Perspektive für die Wissenschaft in der Ukraine. Wer zurückkehren will, muss zurückkehren können in ein Bildungs- und Wissenschaftssystem, das von uns unterstützt wird. 

Aktuelles

Wissenschaftsdiplomatie stärken

Wissenschaft müssen wir in den nächsten Jahren deutlich und selbstverständlich in der Außenpolitik mitdenken. Wir müssen die Zusammenarbeit grundsätzlich erleichtern und ermöglichen.

Weiterlesen »